zum Menü springen

Knüpfanleitung – das Knüpfen Ihres Glücksknotens

Bestandteile: Eine Quaste mit seidig-weichen Fäden, eine Edelsteinblume aus Amethyst, Rosenquarz, Aventurin oder Bergkristall und Perle, die fest miteinander verbunden sind.

Der gewirkte Baumwollfaden wird durch die vorhandene Öse gefädelt und die in Verbundenheit verschlungenen 5 Ringe werden mit eingezogen. Denken Sie nun fest an Ihren Wunsch, dieser soll sich nun manifestieren und anschließend werden der Donat und die Perle aufgefädelt. Jetzt sollte der Wunsch losgelassen und der restliche Faden durch einen einfachen Schleifenknoten am Karabinerhaken aus Edelstahl befestigt werden. Wenn Sie wollen, können Sie unterschiedliche Wünsche verarbeiten. Es gilt die Regel: Jedem Wunsch gebe ich einen Abschluss in einem Knoten.
Die Grundidee liegt immer im Tun. Wenn Sie mögen, dann können Sie zusätzlich Ihren Wunschzettel ausgefüllt in ein Säckchen legen. Legen Sie persönliche, kleine Utensilien dazu und bewahren dies gut auf. Sie werden später immer wieder Freude daran haben.

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

Schritt 7

Schritt 8

Schritt 9

Schritt 10

Schritt 11

Schritt 12

Schritt 13

Alternativer Knoten für den Karabiner

facebook  Astrid Obersteiner auf Facebook - ich freue mich über ein Like und eure Einträge!